Hard | Heavy
      HipHop | Black
      Jazz | Blues
      Klassik
      Rock | Pop
      Schlager
      Show
      Festivals
      Sonstige

      Ballett
      Comedy
      Gospel
      Kabarett
      Lesung
      Musical
      Oper | Operette
      Show
      Theater
      Sonstige

      Fussball
      Leichtathletik
      Reitsport
      Sonstige

 
 
Das Rheingold      zu Oper | Operette   |   letzte Seite
 
 

Oper von Richard Wagner

Drei Frauen baden sich im Glanze ihrer Schönheit. Ihre Reize locken einen als hässlich verlachten Zwerg herbei. Doch nicht nur sein Begehren wird abgewiesen, sondern er selbst wird als Wesen zweiter Klasse erniedrigt. In grenzenlosem Hass verflucht der Verspottete daraufhin die Liebe. Er raubt und zerstört die Schönheit, die ihn quälte, um fortan nur mehr Reichtum und Macht zu begehren. Mit einem selbst geschmiedeten Ring will er sich beides erzwingen. – – Ein Mann, ... weiter lesenschutzlos, in freier Gegend, erwacht aus tiefem Schlaf. Doch seine Ruhe ist von nur kurzer Dauer, denn alsbald erscheint seine Gattin, um ihn an sein drängendstes Problem zu erinnern: Als Lohn für die Errichtung einer schützenden Heimstatt hat er die eigene Schwägerin verschachert. Wie gedenkt er unbeschadet auszusteigen aus seinem skrupellosen Vertrag? Da gebiert die Kunde vom Diebstahl des verbitterten Zwerges eine nicht minder skrupellose Idee: Warum nicht rauben, was bereits geraubt wurde, um mit dem Beutegut die Rechnung zu begleichen? – – Die allzu schnell erworbene Macht hat die Geltungssucht des Zwerges nur noch vermehrt. So wird er ein leichtes Opfer derer, die ihm seine Schätze, einschließlich des Macht verleihenden Rings, mit brutaler Gewalt entreißen wollen. Er, der sich eben noch allmächtig fühlte, sieht sich erneut erniedrigt und gedemütigt. Als Rache bleibt ihm einzig, den gewaltsam entrissenen Ring mit einem bitteren Fluch zu belegen. Der scheint sich nach nur kurzer Zeit bereits zu erfüllen, als der Streit um den Ring sein erstes Todesopfer fordert. Weitere werden folgen.

 
   
     
  Alle Termine auf einen Blick  
  Tickets fuer den 01.05.2019 - 17.00 in Leipzig
Veranstaltungsort  |  Opernhaus Leipzig
 
 
  PK Informationen Preis Anzahl Tickets  
  2 Sitzplatz (Normalpreis) 111,- €   
  2 Sitzplatz (Leipzig Pass) 61,- €   
  3 Sitzplatz (Normalpreis) 106,30 €   
  3 Sitzplatz (Leipzig Pass) 57,30 €   
  4 Sitzplatz (Normalpreis) 94,50 €   
  4 Sitzplatz (Leipzig Pass) 52,50 €   
  5 Sitzplatz (Normalpreis) 86,80 €   
  5 Sitzplatz (Leipzig Pass) 47,80 €   
  6 Sitzplatz (Normalpreis) 76,90 €   
  6 Sitzplatz (Leipzig Pass) 42,90 €   
  8 Sitzplatz (Normalpreis) 65,90 €   
  8 Sitzplatz (Leipzig Pass) 36,90 €   
 
     
     
 

YES Konzert wurde abgebrochen
ACHTUNG! 28. Mai 2014, 20 Uhr, Leipzig, Haus Auensee
--> Wegen Krankheit wurde das Konzert abgebrochen!!!!!!!!!!
Ein Zusatztermin wird schnellstmöglich bekannt gegeben. <--

 

Schnellsuche
Künstler und/oder Ort
zur erweiterten Suche
  
 
Schon angemeldet?
Login  |  Registrieren
  
 
Events in Ihrer Stadt
  
Ticket-Shop Kontakt  |  Ticket-Shop AGB  |  Ticket-Shop Impressum  ||  nach oben